shutterstock 656430580 Zolotarevs 1 - Rückkehr der Göttin

Rückkehr der Göttin – Kraft, Selbstbewusstsein, Authentizität

 

„Die Kraft der Spiritualität liegt nicht im Streben nach Licht,
sondern in der Umarmung der Dunkelheit“

 

Es braucht eine starke Verpflichtung sich selbst gegenüber, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Um die zu sein, die wir wirklich sind. Aber es ist nicht nur das. Es braucht auch eine Kenntnis der eigenen tiefen Natur, in diesem Fall unserer weiblichen Natur, um ein wirklich erfülltes Leben zu führen. Durch die jahrelange Intellektualisierung und Anpassung an die vorherrschenden Werte unserer Gesellschaft von „höher, besser, schneller“ haben wir uns von der Weisheit unserer weiblichen Natur stark entfernt.

Die wilden, erdigen, leidenschaftlichen und liebevollen Qualitäten des Weiblichen sind dadurch in den Hintergrund geraten und kaum noch in unserem Leben spürbar. Vor allem wir Frauen passen uns der männlich geprägten Gesellschaft so stark an, bis wir den Kontakt zu unserer weiblichen Natur nicht mehr spüren können. Denn als Frau kraftvoll, selbstbewusst und authentisch zu sein, ist nicht von unserer äußerlichen Erscheinung oder gar unserer Position in der Gesellschaft abhängig, sondern entsteht als Ergebnis einer Reise in die eigene Tiefe.

In der Tiefe unserer weiblichen Natur begegnen wir all der unglaublichen Schönheit und Einzigartigkeit unseres Wesens. Eine Frau, die ihren weiblichen Kern zum Leben erweckt,  beginnt in ihrem Selbstwert zu leuchten. Weibliches Wissen wird für sie fühlbar. Sie wird zu einem mitfühlenden Pol, zu einer Quelle der Liebe – für sich und für die anderen. So trägt sie die so stark vermissten weiblichen Qualitäten in die karge, hektische und zielorientierte Welt von heute. Sie spürt wieder ihre Vision und die tiefe Sehnsucht in ihrem Herzen. Wenn sie ihr folgt, entfalten sich ihre Potenziale und ihre Begabungen. So wird sie zur Medizin für sich selbst und ihre Umwelt.

Sie hat auch den Mut, ihrem persönlichen Schatten und ihren Ängsten zu begegnen. Orten, an denen sie unter sich selbst leidet oder sich selbst verrät. Sie lernt diese Orte zu umarmen, die blockierte Energie in Liebe zu wandeln und in ihr Leben erneut zu integrieren. In diesem alchemistischen Prozess lernt sie, Medizin aus dem Schatten zu gewinnen. Mit der Erkenntnis zu wachsen. Sich Schritt für Schritt von den Abhängigkeiten zu befreien und ihr Leben aus neu gewonnener Freiheit heraus zu gestalten.

In diesem Seminar werden wir einen Raum für die Wiederentdeckung, Heilung und Integration der Kräfte unserer weiblichen Natur schaffen. Mit verschiedenen Wahrnehmungsübungen, Tanzeinheiten, Meditationen, der Erinnerung an das alte Wissen und vielem mehr stärken wir das Weibliche in uns und lernen, es auch in unser Leben zu integrieren. Es gibt keinen geeigneteren Ort dafür, als einen Raum voller bewusster Frauen. In der gemeinsamen, bewussten Begegnung nähren wir intensiv die weiblichen Qualitäten, lernen nach unserem eigenen Rhythmus zu leben und uns dafür stark zu machen, was uns wirklich wichtig ist. Die Magie des weiblichen Kreises heilt und unterstützt uns dabei.

Referentin:

Renata 1 - Rückkehr der Göttin

Renata Mierzejewska

Seminarleiterin für die Wiederentdeckung der weiblichen Kraft, Heilpraktikerin Sozialpädagogin, Partnerin und Mutter.
mehr

Wann:
Do. 19.09 – So. 22.09.2019

Zeitplan:
Do 16.00 – 19.00 Uhr Fr. – Sa. 10.00 – 18.00 Uhr So. 10.00 – 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr:
590 CHF zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Wo:
Antoniushaus Mattli, 6443 Morschach, Schweiz

Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.ki-praxis.ch/frauenseminar-2