Heilung der Weiblichkeit durch die Heilung des Mutterschoßes

 

Alles Leben kommt aus dem Mutterschoß. Er ist das Zentrum weiblicher Urkraft, Raum des weiblichen Wissens, Quelle weiblicher Kreativität und Spiritualität. Er ist ein Ort der weiblichen Mysterien, der Wandlung, der Erneuerung. Ein Ort der Schöpferkraft, der Weisheit und des Wissens.

Die Verbindung mit unserem Mutterschoß, mit unserer Gebärmutter gibt uns unser wahres Zuhause zurück. Unser Schoß ist ein Ort, von dem tiefe Präsenz und Ruhe ausgehen, Geborgenheit und Wärme, Stabilität und Selbstbewusstsein. Sowie Lust, Ekstase und Lebensfreude. Unser Schoßraum verbindet uns mit den zutiefst weiblichen Qualitäten des Empfangens und der Hingabe. Durch diesen Ort wird die Tiefe unseres Wesens offenbart. Hier erleben wir die weibliche Qualität des Seins und Raumgebens, aus der alles Lebendige geboren wird.

Von hier entsteht die tiefe Verbindung zur Mutter Erde, zu ihren Kräften, ihren Geschöpfen, ihrer Schönheit und ihrer bedingungslosen Liebe. Eine Frau, deren Schoßraum heilt, erstrahlt in ihrer Weiblichkeit. Weibliches Wissen wird für sie fühlbar. Sie beginnt in ihrem Selbstwert zu leuchten. Sexualität und Spiritualität vereinen sich in ihr. Das Lachen geht in ihr auf. Sie wird zu einem mitfühlenden Pol, zu einer Quelle der Liebe, für sich und für die anderen. So trägt sie die so stark vermissten weiblichen Qualitäten in die karge, hektische und zielorientierte Welt von heute.

Viele von uns spüren eine tiefe Sehnsucht nach diesen für uns Frauen so essenziellen Kräften. Dieses Seminar widmet sich deshalb der Heilung des Schoßraumes und der Gebärmutter. Der Rückverbindung an die Kräfte, die im Laufe der Jahrtausende so tief verletzt, missachtet und missbraucht wurden. Diese Verletzungen sind sowohl im globalen weiblichen Feld wie auch in der Zellinformation unserer Gebärmutter vorhanden. Durch die Magie des weiblichen Kreises sowie die Rückverbindung an die Mutter Erde schaffen wir einen kraftvollen Raum, in dem die Heilung und Reinigung geschehen kann. So können wir die uns so stark blockierenden Gefühle der Scham, Schuld oder sogar Sünde transformieren und zu einer neuen Kraft und Würde zurückfinden.

Der Schoßraum der Frauen ist heilig und genau mit dieser Heiligkeit und Wertschätzung werden wir diesem Raum begegnen. Neben vielen Spürübungen, achtsamen Berührungen, dem Tanz und Ritualen, werden wir uns auch einer liebevollen Massage der Gebärmutter und ihrer Rückverbindung mit dem Herzen widmen. In einem Raum der Entspannung und des Vertrauens können die stagnierten Energien sich auflösen und wieder in Fluss kommen.

Auch die Verbindung von Schoßraum mit dem Raum der Mutter Erde ist für uns Frauen absolut essenziel und wird zu einem wichtigen Erfahrungsteil des Seminars werden.

Referentin:

Renata Mierzejewska

Seminarleiterin für die Wiederentdeckung der weiblichen Kraft, Heilpraktikerin Sozialpädagogin, Partnerin und Mutter.
mehr

Wann:
Do. 25.04 – So. 28.04.2019

Zeitplan:
Do 16.00 – 19.00 Uhr Fr. – Sa. 10.00 – 18.00 Uhr So. 10.00 – 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr:
480 € zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Bei Anmeldung bis Ende Januar 450,00 Euro zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Wo:
Mondsee, der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Weitere Infos und Anmeldung:
http://www.gela.at