shutterstock 606718268 Zolotarevs klein - Die Wiederentdeckung des Weiblichen

Die Wiederentdeckung des Weiblichen

Der Teppich des Weiblichen wird schon seit sehr langer Zeit gewoben. Was uns zu der Frau von heute geformt hat, ist nicht nur das Ergebnis unserer kurzen Lebensspanne. Die tiefe Verwundung des Weiblichen in der Vergangenheit mag vielleicht nicht unsere persönliche Geschichte sein, jedoch spüren wir alle mehr oder weniger subtil ihre Auswirkungen auf uns, nämlich den Verlust des Kontaktes zu unserer urweiblichen Kraft zu Gunsten einer Überbetonung unserer männlichen Anteile und der starken, meist unbewussten Anpassung an die männlich geprägte Gesellschaft.

Viele von uns spüren gerade, dass uns ein Leben nach den männlichen Prinzipien „höher, weiter und schneller“ nicht glücklich, nur unendlich müde macht. Wir fragen uns immer öfter, wer wir jenseits der vielen Rollen, die wir mit unglaublichem Geschick erfüllen, sind. Was bedeutet es heute, als Frau in der weiblichen Kraft zu sein? Und zwar nicht als ein weiteres spirituelles Konzept, sondern als gelebte Wirklichkeit, als eine Kraft, die spürbar durch unsere Adern fließt und sich in unserem Alltag ausdrückt.

Und die wichtigste Frage überhaupt… Wie kann ich wieder in Kontakt mit meiner Weiblichkeit kommen?

Genau diesem Thema will sich dieses Seminar widmen. Dem Wiederentdecken, Erleben und Integrieren der Urkraft unserer weiblichen Natur. Und es gibt keinen geeigneteren Ort dafür als einen Raum voll bewusster Frauen. In der gemeinsamen, bewussten Begegnung nähren wir intensiv die weiblichen Qualitäten und das Verschollene in uns offenbart sich wieder. An diesem Punkt merken wir immer, wie sehr wir unsere weibliche Kraft vermisst haben, wie sehr wir uns selbst vermisst haben. Wie vertraut uns die weibliche Natur ist und wie intensiv wir uns danach sehnen, sie in unseren Alltag zu integrieren. Um ein Leben ohne Masken und Spiele, erfüllt von Kraft,

Authentizität, Selbsttreue und Selbstliebe zu leben. Mich genährt und getragen zu fühlen, statt zu versuchen, alles aus eigener Kraft zu schaffen. Mich in vollem Vertrauen dem Leben hinzugeben, statt es krampfhaft zu kontrollieren.

Mit verschiedenen Wahrnehmungsübungen, Tanzeinheiten, Meditationen der Erinnerung an das alte Wissen und vielem mehr stärken wir das Weibliche in uns und lernen, es auch in unser Leben zu integrieren. So, dass wir das Leben wieder als das erleben können, was es tatsächlich ist, … ein Wunder und kein Mechanismus, der gut funktionieren soll. Wir lernen gemeinsam immer mehr aus einem tiefen „Ja“ zu uns selbst zu leben, statt in einem „Nein“ stecken zu bleiben. Wir lernen, verletzlich, weich und offen, aber auch stolz, selbstbewusst und aufgerichtet durchs Leben zu schreiten; unserer Intuition zu folgen und uns in unserer ganzen Kraft zu zeigen. Unseren Körper anzunehmen, zu lieben und als das zu betrachten, was er ist…der Tempel unserer weiblichen Spiritualität.

Referentin:

Renata 1 - Die Wiederentdeckung des Weiblichen

Renata Mierzejewska

Seminarleiterin für die Wiederentdeckung der weiblichen Kraft, Heilpraktikerin Sozialpädagogin, Partnerin und Mutter

Wann:
Do. 08.02. – So. 11.02.2017

Zeitplan:
Do 16.00 – 19.00 Uhr Fr. – Sa. 10.00 – 18.00 Uhr So. 10.00 – 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr:
490 Euro inklusive Pausenverpflegung, exklusive Übernachtung und sonstige Verpflegung
(Frühbucherpreis bis 31.12.2017 440 Euro)

Wo:
Seeweg 1
74336 Brackenheim – Ortsteil Hausen

Weitere Infos und Anmeldung:
Gisela Chorvath
www.quantenharmonie.de/anmeldung-.html